VICTRON energy

Bei zahlreichen Einsatzmöglichkeiten (insbesondere bei netzunabhängigen Solar- und/oder Windkraftanlagen), kann der Energienutzungsgrad von ausschlaggebender Bedeutung sein. Der Energienutzungsgrad eines Ladezyklus (Entladen von 100% auf 0% und Wiederaufladen auf 100%) einer durchschnittlichen Blei-Säure-Batterie liegt bei ca. 80%. Der Energienutzungsgrad eines Ladezyklus einer LFP-Batterie liegt dagegen bei 92%. Der Ladevorgang einer Blei-Säure Batterie wird insbesondere dann ineffizient, wenn die 80%-Marke des Ladezustands erreicht wurde. Das führt zu Energienutzungsgraden von nur 50%. Bei Solar-Anlagen ist dieser Wert sogar noch geringer, da dort Energiereserven für mehrere Tage benötigt werden (die Batterie ist in einem Ladezustand zwischen 70% und 100% in Betrieb). Eine LFP-Batterie erzielt dagegen noch immer einen Energienutzungsgrad von 90%, selbst wenn sie sich in einem flachen Entladezustand befindet

VICTRON Lithium-Eisenphosphat-Batterien

VICTRON - LFP Smart 12,8/100


  • 100AH
  • 15kg
  • 197x321x152 mm (HxBxT)
Mehr Infos

VICTRON - LFP Smart 12,8/150


  • 150AH
  • 20kg
  • 237x321x152 mm (HxBxT)
Mehr Infos

VICTRON - LFP Smart 12,8/200-a


  • 200AH
  • 22kg
  • 237x321x152 mm (HxBxT)
Mehr Infos